· 

Huhn-Oliven-Lasagne

Huhn-Oliven-Lasagne

Nudeln machen glücklich! Dazu haben sich schon jede Menge Experten ausgelassen.

Klar, die Kohlenhydrate gelangen sehr schnell ins Blut, werden zu Zucker umgebaut und über ein paar Zwischenstationen bekommen wir  dann schließlich das Glückshormon Serotonin. Auf mehr will ich gar nicht eingehen. 

 

Mich machen Nudeln in jedem Fall glücklich. Ich liebe Nudeln in allen Variationen. Es gibt nicht nur unterschiedliche Formen auch die Zusammensetzung ist vielfältig. Mal mit Weizen- oder Dinkelmehl, dann mit Ei oder ohne Ei und nicht zuletzt auch noch die Vollkornnudeln. Was soll da langweilig werden? Deswegen heute mal eine etwas andere Lasagne. 


Zutaten:

Für 2 Personen:

  • 2                         Hähnchenbrustfilets je ca. 120 g
  • 6 Stiele              glatte Petersilie
  • 6 Stiele              Basilikum
  • 4 EL                    Olivenöl
  • 60 g                    schwarze Oliven ohne Stein
  • 40 g                    getrocknete Tomaten
  • 20 g                    Pinenkerne
  • 8 Bl.                    Lasagne
  • 100 g                  Grana Padano
  • 200 ml               Gemüsebrühe
  • 300 ml               Milch
  • 150 ml               Sahne
  • 30 g                    Butter
  • 20 g                    Mehl
  • 1                         rote Zwiebel
  •                            Salz & Pfeffer aus der Mühle

 

Zubereitung:

 

Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Petersilie und Basilikum klein schneiden. 

Hähnchenbrust in kleine Stücke oder Würfel schneiden.

 

Oliven, getrocknete Tomaten, Pinienkerne, Brühe und 2 EL Olivenöl mischen und pürieren.

 

Grana Padano fein reiben.

 

Die Butter erhitzen, Mehl darin glatt rühren. Unter ständigem Rühren Milch und Sahne hinzugeben. Béchamelsauce vom Herd nehmen und beiseite stellen.

 

Die Nudelblätter nacheinander in kochendes Wasser geben. Herausnehmen, wenn Sie sich gut biegen lassen. Ich koche sie grundsätzlich vor, auch wenn auf der Packung steht, dass sie trocken verwendet werden können. Diese Lasagne enthält nicht viel Flüssigkeit, so dass die Blätter nicht weich würden!!

 

Backofen rechtzeitig auf 180°C Ober- und Unterhitze oder 160°C mit Umluft vorheizen.

 

In der Pfanne 2 EL Olivenöl erhitzen, die Hähnchenstücke darin anbraten, etwas später die Zwiebeln hinzufügen - sie verbrennen sonst schnell - pfeffern und salzen.

Pfanne vom Herd nehmen und die Kräuter untermischen. Die Masse mit den pürierten Oliven ebenfalls unter das Fleisch heben.

 

Béchamelsauce nochmals kurz erhitzen und 2/3 vom Grana Padano unterrühren.

 

Lasagneform einfetten, abwechselnd Nudelblätter, Hähnchenragout und Käsesoße schichten. Mit Ragout und Soße abschließen und das übrige Drittel vom Käse darüberstreuen. 

 

In den Backofen auf der 2. Schiene von unten ca. 35-40 Min. backen.

 


Download
Huhn-Oliven-Lasagne.pdf
Adobe Acrobat Dokument 116.7 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0