· 

Orientalischer Möhren-Pilaw

Orientalischer Möhren-Pilaw

Orientalisches Möhren-Pilaw

 

Vegetarisch und ein wirklicher Leckerbissen ist der Pilaw. Ein ursprünglich orientalisches Gericht, das sich aber weit über diese Region hinaus ausgebreitet hat. Mal mit Fisch oder Fleisch oder eben wie hier vegetarisch und leicht von mir abgeändert.😉 Die Zutaten sind gängig und überall zu bekommen. Den Pfiff bekommt der Pilaw durch die Gewürze und die Joghurt-Sauce mit Pfefferminze. Es ist ein wenig mit Schnibbelei verbunden, aber ansonsten ein absolut einfaches Gericht mit einer besonderen Note. Gegart ist es in etwa 25 Minuten. Ein leichtes Mittagessen.

 

Zutaten:

Für den Pilaw - 2 Personen

  • 100 g                                Basmati-Reis
  • 250 g                                Möhren
  • 1 gelbe                             Paprika 
  • 1 gr. rote                           Zwiebel 
  • 1                                       Knoblauchzehe 
  • 3 cm                                 Ingwer, frisch
  • 1 EL                                  Tomatenmark scharf
  • 300 ml                               Gemüsebrühe (besser Brühpulver)
  • 1 TL                                   Zucker
  • 2 EL                                   Butter
  • 1/2 TL                                Ras el Hanout
  • 1/2 TL                                Pul Biber
  • 25 g                                   Rosinen 
  • 25 g                                   Mandeln, ganz und ungeschält

Für die Joghurtsauce

  • 125 g                                Joghurt
  • 4 Stiele                             Minze
  • 1 EL                                  Mojito Mint Sirup 

Zubereitung

 

Möhren schälen, der Länge nach vierteln und in ca. 1cm dicke Scheiben schneiden. die Paprikaschote entkernen und die Innenhäute entfernen, dann in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Ingwer sehr fein schneiden.

Mandeln grob hacken und in einer beschichteten Pfanne rösten, auf einem Teller auskühlen lassen.

 

Butter im Topf zerlassen, Zucker dazugeben und zunächst die Möhren darin kurz karamellisieren. Dann Zwiebeln und Knoblauch hinzugeben, alles durchrühren. Zuletzt Tomatenmark und den Reis hinein und für etwa 2 Minuten ebenfalls andünsten. Brühe angießen. Alles etwa 20 Minuten köcheln lassen. 5 Minuten vor Ende der Garzeit die Paprikaschote dazugeben und die Rosinen.

 

In der Zwischenzeit die Minze klein hacken - einige Blätter zur Dekoration übrig lassen - in 

den Joghurt rühren und durchziehen lassen. Mit dem Mojito Mint Sirup abschmecken.

 

Den Pilaw zuletzt mit den gerösteten Mandeln bestreuen. Zusammen mit der Joghurtsauce schmeckt der Pilaw herrlich frisch.

 

Guten Appetit 😉

 

 

 


Download
Orientalischer Möhren-Pilaw.pdf
Adobe Acrobat Dokument 601.2 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0