· 

Risotto mit frischen Steinpilzen

 

Die beste Abwechslung auf dem Speiseplan ist immer die jeweilige Saison. Wann immer es möglich ist nutze ich sie aus. Jetzt sind noch die Pilze dran, aber bald ist die hiesige Saison vorbei. Also, deshalb hab ich rasch noch einmal ein Pilzgericht gekocht, diesmal mit  Steinpilzen. Nichts besonderes aber vielleicht eine Anregung für Euern Speisezettel. Uns hat es wieder mal richtig gut geschmeckt. 😋

Es gab natürlich auch große Steinpilze zu kaufen, ich bevorzuge allerdings die kleineren. 😉

 

Zutaten:

Für 2 Personen

  • 2 EL                   Olivenöl
  • 3 EL                   Butter
  • 1                        Schalotte, feingeschnitten
  • 250 g                 Risottoreis - z.B. Arborio
  • 100 ml               Prosecco - trocken
  • 1/2 l                   Gemüsebrühe 
  •  1                        Limette -  Saft 
  •                            Salz & Pfeffer aus der Mühle
  • 30 g                    Butter
  • 30 g                    Mozzarella fest - gerieben
  • 4 EL                    Sahne

                                      ***

  • 150-200 g          Steinpilze - frisch
  • 1                         Schalotte - fein geschnitten
  • 2 EL                    Butter
  • 50 ml                 Sherry (medium dry)
  • 4-5                      Stiele Rosmarin
  •                             Meersalz & Pfeffer aus der Mühle 

Zubereitung:

Risotto:

 

Ölivenöl und Butter in einem Topf erhitzen. Die fein geschnittene Schalotte zugeben. Glasig anschwitzen. Reis hinzufügen und unter ständigem Rühren ebenfalls glasig werden lassen.  Der Reis darf auf keinen Fall am Boden haften! 

 

Mit dem Prosecco ablöschen und bei mittlerer Hitze weiterrühren, bis die Flüssigkeit gut aufgesogen ist. 

Die heiße Gemüsebrühe nach und nach dazugeben. Der Reis muss immer gut mit der Brühe bedeckt sein. Rechtzeitig nachgießen.  Zuletzt den Limettensaft dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Garzeit beträgt etwa 15 Minuten. Rühren nicht vergessen! Butter und den festen (fest wie Schnittkäse), geriebenen Mozzarella dazugeben. Die Sahne unterrühren. Abschmecken mit Pfeffer und Salz. 

 

Steinpilze:

Zuerst die Steinpilze vorbereiten, dazu mit einem Pinsel die Verschmutzungen entfernen und in die Pilze in die gewünschte Form schneiden. In eine beschichtete Pfanne ohne Fett geben. Pilze mit Meersalz aus der Mühle würzen und bei starker Hitze kurz rösten. Nicht zu viele Pilze in der Pfanne erhitzen, lieber in mehreren Etappen rösten und die fertigen warm stellen.

 

Rosmarin waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen. Zwei bis drei Stiele Rosmarin fein hacken, die übrigen zwei zum Dekorieren verwenden.

 

Butter in der Pfanne schmelzen, die fein geschnittene Schalotte darin mit dem gehackten Rosmarin dünsten und mit Sherry ablöschen. Steinpilze dazu geben und darin schwenken. Mit Meersalz und Pfeffer würzen. Die Pilze noch 2-3 Minuten darin ziehen lassen.

Teller vorwärmen, Steinpilze auf dem Risotto anrichten, mit den Rosmarinzweige dekorieren, fertig.

(Die Pilze benötigen insgesamt ca. 20 Minuten)

 

Guten Appetit! 😋

 


Download
Risotto mit frischen Steinpilzen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 733.7 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0