· 

Cranberry-Schoko-Cookies

 

Die meisten von Euch haben sicher schon alle leckeren Weihnachtsplätzchen gebacken. Ich konnte mich mal wieder nicht entscheiden, welche ich backen wollte. Nur eine Sorte, die bei uns schon Tradition hat und jedes Jahr wieder auf der Wunschliste steht, ist bereits fertig. Das sind die Mokka-Kugeln

 

Heute fiel mir ein Grundrezept ein, das wirklich lecker ist und so habe ich es einfach, nach meiner spontanen Idee, geändert. Das Ergebnis findet Ihr hier. Der Teig lässt sich übrigens hervorragend im Gefrierschrank aufbewahren, sozusagen als "eiserne Reserve". Ich brauche gelegentlich eine solche Reserve, denn mein lieber Mann ist eine Naschkatze, wenn Süßes im Hause ist.😂 In der Weihnachtszeit gehören leckere Süßigkeiten einfach dazu.

 

In den nächsten Beiträgen werdet Ihr selbst gemachte Pralinen finden, die sich einfach und schnell fertigen lassen. Ich hoffe Ihr seid etwas neugierig geworden. 😉 

  • 200 g                            weiße Kuvertüre 
  • 100 g                            Cranberries 
  • 150 g                            Butter, weich
  • 60 g                              Puderzucker
  • 120 g                            braunen Zucker
  • 1                                   Ei
  • 2 TL                              Vanillezucker
  • 200 g                            Weizenmehl Typ 405
  • 60 g                              Mandeln gemahlen
  • 1 TL                              Backpulver
  • 1/2 TL                          Salz    

 

Zubereitung:        

 

Kuvertüre und Cranberries grob hacken.

 

Butter, Puderzucker, Ei und braunen Zucker zu einer glatten, hellen Creme schlagen.

 

Vanillezucker, Mehl, gemahlene Mandeln, Backpulver und Salz darübersieben und alles gründlich verrühren.

 

Die Schokolade und die Cranberries darunter mischen.

 

Den relativ weichen Teig vierteln und zu Rollen formen. Größe nach Belieben. Daran denken, dass der Teig beim Backen etwas auseinander läuft. Die Rollen in Folie wickeln und für einige Stunden in den Kühlschrank legen oder im Gefrierschrank ein- bzw. anfrieren. 

 

Den Backofen auf 175° C Ober-/Unterhitze vorheizen. 

 

Rollen nacheinander aus dem Kühlschrank nehmen und mit einem sehr scharfen Messer in Scheiben schneiden.

 

Cookies auf ein Backblech legen und je nach Größe und Dicke zwischen 12 und 16 Minuten goldgelb backen.

 

Gut auskühlen lassen und anschließend luftdicht verschlossen aufbewahren. Sie bleiben herrlich kross.

 😋


Download
Cranberry-Schoko-Cookies .pdf
Adobe Acrobat Dokument 693.7 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0