· 

Skrei auf der Haut gebraten

 

Die Zeit wird knapp, wer noch frischen Skrei essen möchte, muss sich ranhalten. Ende April ist die Saison ja beendet. Mehr Infos zum Skrei findet Ihr über den markierten Link. Skrei zeichnet sich durch sein festes Fleisch aus. Wer ihn noch nicht kennt, sollte ihn unbedingt einmal probieren.

 

Dieses Rezept, mit Broccoli und kleinen Kartoffeln, ist in 30 Minuten fertig und wirklich lecker. Der Skrei bleibt dabei wunderbar saftig und ist in Minuten fertig. Es lohnt sich wirklich, die verbleibende Zeit zu nutzen, um diesen besonderen Fisch zu genießen.

 

Zutaten:

für 2 Personen

 

  • 350-400 g                      Skrei
  • 1 EL                                Butter
  •                                        Salz & Pfeffer aus der Mühle

 

  • 3-5 kleine                      Kartoffeln (Menge nach Wunsch)
  • 2 mini                            Broccolis oder 1 großer (Menge nach Wunsch)
  • 1-2 EL                             Butter
  •                                         Salz & Pfeffer aus der Mühle & Muskat 
  • 2 EL                                 Mandelblättchen

 

Zubereitung:

 

Kartoffeln waschen, schrubben und zum Kochen aufsetzen. Sie werden mit der Schale verzehrt. Natürlich sind andere Kartoffeln, je nach Gusto auch in Ordnung.

 

Broccoli und Fisch vorbereiten, s.u. und anschließend gleichzeitig zubereiten.

Die Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett leicht anrösten.

 

Broccoli in Röschen teilen und ein paar Minuten im kalten Wasser liegen lassen.

Zwischenzeitlich einen Topf mit Wasser aufsetzen, Salz zugeben.

 

Broccoli hineingeben und 5 Minuten kochen, über ein Sieb abgießen und dann mit sehr kaltem Wasser abschrecken. Butter im Topf erhitzen, Broccoli wieder hineingeben, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und in der Butter schwenken, ggf. warmhalten.

 

Den Fisch mit kaltem Wasser abspülen und mit einem Küchenkrepp trockentupfen, in Stücke teilen und beiseite stellen.

 

Eine beschichtete Pfanne ohne Fett aufheizen (relativ hohe Temperatur wählen).

Dann den Fisch auf der Hautseite - OHNE FETT - in die heiße Pfanne legen und mit einem Wender andrücken. Die Oberseite mit Salz und Pfeffer würzen.

 

Wenn das Fleisch beginnt, sich bis zur Hälfte des Filets von glasig auf weiß zu färben, die Butter dazugeben, etwa 1 EL oder nach Wunsch. Die Pfanne hoch nehmen und leicht schwenken, damit die Butter überall hinkommen kann.

Die Filets vorsichtig lösen und wenden. Jetzt die Herdplatte ausschalten und den Fisch in der heißen Pfanne ziehen lassen.

 

Möglichst auf vorgeheizten Tellern anrichten.

 

Guten Appetit! 😋

 


Download
Skrei auf der Haut gebraten.pdf
Adobe Acrobat Dokument 225.6 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0