· 

Dinkel-Pizza mit frischem Gemüse

Dinkel-Pizza mit frischem Gemüse

 

Eine Pizza mit frischem Gemüse.... wie geht denn das?? Ganz einfach, es wird nur der Boden gebacken, der Rest kommt oben drauf, wenn sie aus dem Ofen kommt. Und dabei könnt Ihr Eurer Fantasie freien Lauf lassen. Auf dem Foto seht Ihr meine Idee dazu. Welche Idee habt Ihr dazu...??

 

Ich habe den Dinkel-Vollkorn-Pizzaboden bewusst kross gebacken. Das habe ich über die Backzeit geregelt. Die Temperatur exakt voraus zu bestimmen ist schwer, weil ja jeder Ofen anders ist. Leider sind Temperaturen der Öfen nicht geeicht. Trotzdem habe ich eine Angabe dazu gemacht.

 

Zutaten:

Für 2 Personen

 

  • 250 g                   Dinkel-Vollkornmehl
  • 1/4 Würfel          Hefe (11g)
  • 125 ml                 Wasser (lauwarm)
  • 1 TL                      Salz
  • 1 EL                      Olivenöl

 

  •                              Rucola-Pesto (s.Rezept)

Für den Belag:

 

  • 4                          Zucchini-Blüten
  • 1 kl.                     Zucchini grün
  • 1/2                       Zucchini gelb
  • 6                          Tiger-Tomaten
  • 6                          Cherry-Tomaten
  •                             Wildkräutersalat
  • 1/2                       Zwiebel rot
  •                              Pfeffer & Salz aus der Mühle
  •                              evtl. einen Hauch geriebene Muskatnuss
  • 1                           Burrata (ersatzweise Mozzarella)

 

Zubereitung:

Teig:  

 

Ofen rechtzeitig auf 200° C Umluft oder 220° C Ober-/Unterhitze vorheizen!

 

Mehl in eine Schüssel geben. Hefe in etwa einer halben Tasse von warmen Wasser auflösen. Eine Mulde in das Mehl drücken, Hefewasser hineingeben, mit etwas Mehl vom Rand vermischen und mit etwas Mehl bestäuben. Ein paar Minuten stehen lassen, bis sich im Mehl Risse zeigen bzw. die Masse zu quellen beginnt.

Alle anderen Zutaten dazugeben und gut verkneten - am besten mit einer Küchenmaschine - bis ein fester Teig entstanden ist, der sich komplett vom Rand löst.

Für eine Stunde zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen. Die Menge sollte sich ungefähr verdoppelt haben.

 

Teig halbieren, jeweils eine Kugel formen und zur Pizza ausrollen.

 

Die Hälfte vom Pesto und die in Streifen geschnittene Zwiebel auf der Oberfläche verteilen und mitbacken.

 

Das restliche Pesto nach dem Backen auf den Pizzen verteilen und das Gemüse darauf verteilen. Nach Geschmack würzen.

 

Guten Appetit!!

 


Download
Dinkel-Pizza mit frischem Gemüse.pdf
Adobe Acrobat Dokument 237.3 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0