· 

Verstecktes Gemüse asiatisch

Asiatisches Gemüse im Brick-Teig

 

Mir widerstrebt es, Lebensmittel wegzuwerfen, wenn sie noch gut sind. Ich verwerte alles, so weit wie möglich, aber was macht man mit Brick-Teig, der von der "Dekoration" des Mandel-Couscous übrig geblieben ist? Nur ein Blatt habe ich gebraucht, aber 10 große runde waren in der Packung. Das Ergebnis seht Ihr hier. 

 

Geschmeckt haben beide Variationen sehr gut und ein Hingucker waren sie auch. Eine knusprige Angelegenheit. Der Teig, hauchdünn und erstaunlicherweise mit Geschmack, birgt in jedem Fall noch mehr Möglichkeiten.

 

Außerdem habe ich hier auch  die restlichen Blumenkohlröschen verwenden können. Den Geschmack machen nicht nur die Gewürze, aber seht selbst. 😉 

 

Zutaten:

Für 4 Säckchen

 

  • 4 runde Brick-Teig-Blätter
  • 1/2 rote Paprika
  • 1/2 gelbe Paprika
  • 1 große rote Frühlingszwiebel
  • 2 Handvoll Blumenkohlröschen
  • 1 Handvoll Cashew Kerne gesalzen
  • 4 EL Sesamsaat ungeschält
  • 3 EL Sesamöl
  • 1 EL Ingwer frisch
  • 1/2 TLKoriander getrocknet 
  • 1/2 TL Zitronengras getrocknet
  • Chili
  • Salz
  • 1/2 Tasse Kokosmilch
  • Ketjap-Manis mild

 

Vorbereitung:

Paprika waschen, halbieren und in kurze Streifen schneiden.

Frühlingszwiebel in Scheiben schneiden.

Blumenkohl waschen und sehr kleine Röschen ausbrechen, den Strunk sehr großzügig abschneiden. - Wer auch diesen noch verwerten möchte, kann aus dem Rest noch eine leckere Suppe kochen.

Ingwer in Scheiben schneiden, dünn abschälen und sehr klein schneiden.

 

Zubereitung:

Ingwer in Sesamöl andünsten, dann Gemüse und Gewürze zugeben, zuletzt die Cashew Kerne und die Sesamsaat. Kokosmilch und Ketjap-Manis unterrühren und das Gemüse gut bissfest garen.

 

In der Zwischenzeit den Ofen vorheizen auf 180°C Umluft oder 200°C Ober-/ Unterhitze.

Die Brick-Teig-Blätter nebeneinander legen mit einem Pinsel etwas Sesamöl darauf verstreichen, damit er nicht bricht beim Hochbiegen.

 

Das Gemüse mittig auf den Teig geben und die Ränder vorsichtig hochbiegen. Mit Küchengarn zubinden.

 

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Säckchen auf der mittleren Schiene im Ofen 10 Minuten hellbraun backen.

 

Ich habe Ketjap-Manis zusätzlich auf den Teller gegeben, auch ein Kokos-Dip würde auch gut passen oder was Ihr bevorzugt.

 

Guten Appetit! 😉

 

Download
Verstecktes Gemüse asiatisch.pdf
Adobe Acrobat Dokument 328.1 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0