· 

Geeistes Schokoladen-Mousse

Geeistes Schokoladen-Mousse

 

Ein total einfaches Rezept mit super Wirkung. Außerdem ist das Schokoladen-Mousse ohne Ei, nur mit Sahne.

 

Wir hatten Gäste und ich habe überlegt, was ich wohl gut vorbereiten könnte und dabei fiel mir dann dies ein. Eigentlich ist die Mousse, in dieser Art, für eine Torte gedacht, aber ich habe sie schon häufiger auch als Dessert gemacht. Sie kam bisher immer gut an.

 

Gesamte Arbeitszeit nicht mehr als 25 Minuten, davon 15 Minuten am Vorabend und höchstens 10 Minuten am nächsten Tag.

 

 

Zutaten:

Für 4 Personen

 

  • 2 Becher süße Sahne
  • 100 g zartbitter Kuvertüre
  • 2 Beutel Sahnesteif

 

  • etwas zum Verzieren. Hier Sahne, Pfefferminzstäbchen, Orangenfilets, Pfefferminz-Blättchen und Puderzucker

 

Zubereitung:

 

Die Sahne aufkochen und die zerkleinerte Kuvertüre darin schmelzen. Zu einer glatten Masse rühren.

Frischhaltefolie direkt auf die Oberfläche der Masse legen, sodass keine Luft mehr dazwischen ist.

Abkühlen lassen und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

 

Am Tag darauf die kalte Schoko-Sahne noch einmal cremig rühren und mit Sahnesteif sehr steif schlagen. Sie darf dabei nicht gerinnen.

 

In Gläser füllen und für 2 Stunden in den Gefrierschrank stellen. In der Mitte sollte die Masse nicht durchgefroren sein.

Zuletzt nach Wunsch dekorieren.

 

Guten Appetit!😊

 

Download
Geeistes Schokoladen-Mousse.pdf
Adobe Acrobat Dokument 317.4 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0