· 

Weihnachtliches Lachs-Tartar

Weihnachtliches Lachs-Tartar

 

Heute habe ich schon mal etwas ausprobiert, mit dem man super an den Festtagen, aber auch sonst, punkten kann. Als kleine Köstlichkeit vorab oder wie auch immer. 

 

Auf jeden Fall ist es schnell hergerichtet, in gerade 30 Minuten und der gleichen Kühlzeit. Kochen entfällt. "Gegart" wird wie beim Cevice mit der Zitronensäure. Absolut lecker!!

 

Zutaten:

für 4 Personen

 

  • 400 g frisches Lachsfilet
  • 200 g Räucherlachs
  • 50 g Lachskaviar 
  • 1 Zwiebel
  • 1 Zitrone
  • 10 Zweige Dill
  • 4 EL Esslöffel Olivenöl
  • 2 TL rosa Pfefferbeeren
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

 

Vorbereitung 30 Min. - Kühlzeit 30 Min.

 

Ohne zu kochen

 

Vorbereitung:

 

Frischen Lachs und Räucherlachs grob hacken.

Geschälte und fein gehackte Zwiebel, Zitronensaft, Olivenöl, gehackten Dill und grob zerkleinerte rosa Pfefferbeeren unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Etwas Dill und rosa Pfefferbeeren für die Deko zurückbehalten.

 

Mindestens 30 Min. vor dem Servieren im Kühlschrank gut abkühlen lassen.

 

Die Masse auf Tellern anrichten und mit Lachskaviar dekorieren. Wer mag kann auch noch ein paar von den rosa Pfefferbeeren und Dill zur Dekoration geben.

 

Dazu passt ein frisches Baguette.

 

Guten Appetit! 😊

 

Download
Weihnachtliches Lachs-Tartar.pdf
Adobe Acrobat Dokument 346.7 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0