· 

Käseknödel in Pilzrahm

Käseknödel in Pilzrahm

 

Nach den Feiertagen ist es wieder ein Genuss, etwas Einfaches zu genießen, bevor die nächsten Feierlichkeiten auf uns warten. 

 

Es war übrigens das erste Mal für mich "Nordlicht", dass ich Knödel gemacht habe. Ich weiß nicht, warum ich es noch nie probiert habe, jedenfalls war es nicht das letzte Mal. Sie waren sehr köstlich und auch die Zubereitung war total einfach. Beim nächsten Mal werde ich die Knödel auch aufreißen, wie es sich gehört, und nicht aufschneiden, das habe ich inzwischen gelernt. 

 

Die Sauce habe ich mit etwas Weißwein, viel Kalbsfond und Sahne zubereitet. Sie konnte gar nicht anders, sie musste schmecken. 😉

 

Der Aufwand hält sich in Grenzen:  1 Stunde

 

Zutaten:

Für 4 Personen

 

Für die Knödel:

 

  • 200g Knödelbrot
  • 200 ml heiße Milch
  • 5 Stiele Petersilie
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 EL Butter 
  • 1 EL Weizenmehl 405
  • 2 Eier
  • Salz & Pfeffer aus der Mühle
  • etwas Muskatabrieb
  • 4 Scheiben Raclette-Käse (oder Bergkäse)

 

Für die Sauce:

 

  • 200-250 g Pilze, hier Champignon und Shiitake
  • 2 kleine Zwiebel
  • 3 Stiele Thymian
  • 1 EL Butter
  • Salz & Pfeffer aus der Mühle
  • etwas Pilzsalz (wenn vorhanden)
  • 5 EL Weißwein
  • 200 ml Kalbsfond
  • 200 ml Sahne

 

Zubereitung:

 

Das Knödelbrot klein schneiden, in eine Schüssel geben und mit heißer Milch übergießen. Zugedeckt an einem warmen Ort  etwa 30 Minuten ziehen lassen.

 

Petersilie waschen, zupfen und fein hacken. Zwiebel schälen, halbieren und fein würfeln. Butter aufschäumen und die Zwiebel darin zugedeckt 5 Min. dünsten. Danach Petersilie dazugeben, unterrühren und vom Herd nehmen.

 

Die Zwiebel-Petersilien-Butter auf die Semmelmasse geben, Mehl dazugeben und alles mit den Eiern, Salz und Muskat verkneten.

 

Käsescheiben übereinander legen und Würfel daraus schneiden.

Semmelmasse mit feuchten Händen zu Knödeln formen und dabei die Käsewürfel in die Mitte hinein drücken.

In einem großen Topf mit kochendem Wasser etwa 15 Minuten ziehen lassen.

 

In der Zwischenzeit die Pilze mit einem Pinsel säubern und je nach Größe vierteln oder achteln.

Zwiebel schälen, halbieren und fein schneiden.

Thymian waschen, trocken schütteln, Blättchen abstreifen und hacken.

 

Butter in einen kleinen Topf geben und die Pilze mit der Zwiebel darin 2 Minuten dünsten. Mit Salz, Pfeffer und Pilzsalz würzen und mit Weißwein ablöschen. Kalbsfond, Sahne und Thymian dazugeben etwas einköcheln lassen, ggf. noch etwas mit Salz und Pfeffer nachwürzen und mit den Knödeln in tiefen Tellern servieren.

 

Guten Appetit! 😊

 

Download
Käseknödel in Pilzrahm.pdf
Adobe Acrobat Dokument 306.4 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0