· 

Gebratene Ananas-Spalten mit Mokka-Ganache

Ein besonderes Dessert...

Gebratene Ananas-Spalten mit Mokka-Ganache

 

Die Ananas-Spalten passen super zur Mokka-Ganache. Mit der Ganache fülle ich übrigens auch Pralinen. In diesem Fall habe ich sie nur etwas erhitzt und über bzw. auch unter die Ananas gegeben.

 

Es muss ja nicht immer nur Schokoladensauce sein. Diese Kombination ist nicht ganz so süß. Den letzten Kick gibt ein Hauch von Piment d'Espelette oder Chili-Pulver. Ananas und Kokos-Chips sind zusammen sowieso perfekt. 

 

Kein großer Aufwand, aber ein leckeres Dessert. 😋

 


Zutaten:

Für 2 Personen

 

  • 4 Ananas-Spalten
  • 1-2 Tassen Pankomehl 
  • 1 EL Braune Butter
  • etwas Piment d'Espelette
  • Kokos-Chips

Für die Ganache:

  • 30 ml Sahne
  • 60 g Zartbitterkuvertüre
  • 8 g Instant-Kaffeepulver
  • 1 TL Glucosesirup (ggf. Zucker in der Sahne auflösen)

 

Zubereitung:

 

Zunächst für die Ganache die Sahne mit dem Instant-Kaffee aufkochen, den Glucosesirup einrühren und die Kuvertüre dazugeben. (Ich habe dazu die Mikrowelle genutzt, aber es geht auch in einem kleinen Topf)

 

Die Ananas-Spalten im Pankomehl wälzen. Es muss gut daran haften bleiben.

Braune Butter in die Pfanne geben, erhitzen und die Ananas darin hellbraun braten.

 

Auf Tellern mit der Ganache anrichten und mit etwas Piment d'Espelette (ggf. Chili-Pulver) bestreuen. Mit  den Kokos-Chips garnieren.

 

Guten Appetit 😋

 


Download
Gebratene Ananas-Spalten mit Mokka-Ganac
Adobe Acrobat Dokument 489.0 KB