· 

Halbflüssiges Schokoladensoufflé

… ohne Worte...

Halbflüssiges Schokoladensoufflé

Man sieht förmlich, wie dieses Dessert auf der Zunge zergeht. Es scheint zunächst kompliziert, ist es aber nicht! Entscheidend für das Gelingen ist wirklich nur, das Rezept 1:1 umzusetzen.

 

Ich habe es vor einigen Jahren aus einer Zeitung ausgeschnitten, weil ich es unbedingt ausprobieren wollte. Inzwischen habe ich es  schon mehrfach gebacken. Es ist köstlich!!🤤

 

Das Soufflé auf dem Foto ist in Metallformen gebacken. Ich habe es aber auch schon in Porzellanformen gebacken. Mir persönlich gefällt es in den Metallformen besser. Porzellan hält die Temperatur länger und daher ist die Außenhülle des Soufflés dann etwas dicker. Das kann durchaus auch ein Vorteil sein, denn im Metall ist die dünne äußere Hülle natürlich sehr empfindlich. 

 

Egal, was ihr bevorzugt. Ich habe die Backzeit für beide Variationen aufgeschrieben. Geschmacklich ändert sich dadurch wenig. 

 

Wenn ihr es ausprobiert habt, schreibt mir bitte, wie es euch geschmeckt hat. 😉

 

Zutaten:

für 4 Personen 

  • 2 Eier + 2 Eigelb
  • 80g  Zucker
  • 90g  bittere Kuvertüre
  • 100g  gewürfelte Butter
  • 80g  Mehl

Butter und etwas Mehl für die Förmchen.

Kakao zum Bestäuben

 

Zubereitung:

 

Eier, Eigelbe und Zucker in einer Schüssel schaumig schlagen, bis der Zucker aufgelöst und die Masse weißlich ist.

Kuvertüre in einer Schüssel im Wasserbad vorsichtig schmelzen und dann die Butterwürfel zur Schokolade geben und unter Rühren darin auflösen.

Die Schokoladenmasse zum  Eier-Gemisch geben und unterziehen.

Mehl sieben, auf die Masse geben und vorsichtig unterheben.

 

Metallförmchen gleichmäßig mit Butter ausfetten und mit etwas Mehl ausstäuben.

Die Förmchen zu zwei Dritteln mit der Soufflémasse füllen und für 12 Stunden oder über Nacht in den Gefrierschrank stellen.

 

Die Förmchen kurz vor dem Servieren in den auf 180° C vorgeheizten Backofen schieben und bei Umluft 13 Min. backen.

 

Anschließend die Soufflés sofort vorsichtig aus der Form auf Teller stürzen. Mit Kakaopulver bestäuben und servieren!

 

Übrigens, super lecker passt Vanille-Eis dazu!

 

Schwierigkeitsgrad:   mittel

Zubereitungszeit:  30  Min.

Kühlzeit:   12 Stunden bzw. über Nacht

Backzeit:  13  Min. -  s. ggf. Anmerkung

Anmerkung:

 

Statt Metallförmchen kann man auch Förmchen aus feuerfesten anderen Materialien, wie z.B. Porzellan, nehmen. 

Allerdings verändert sich dadurch auch die Backzeit, je nach Wandstärke. Bei ofenfestem Porzellan ⦰ 7-8 cm ca. 3 Min. mehr. 

Ggf. vorsichtig testen, ob die "Hülle" fest ist.

 

Das klingt alles schlimmer als es ist, einfach ausprobieren. 

Es ist total lecker und kommt garantiert bei Gästen super an!

 

Gutes Gelingen, lasst es euch schmecken!😉


Download
Halbflüssiges Schokoladensoufflé.pdf
Adobe Acrobat Dokument 250.1 KB