· 

Konjak-Spaghetti mit Erdbeeren in würziger Brühe

Konjak-Nudeln, eine fernöstliche Nudelspezialität...

Konjak-Spaghetti mit Erdbeeren in würziger Brühe

Man nennt sie  in  China Konjak-Nudeln und in Japan Shirataki-Nudeln. Vielleicht kennt ihr sie schon? Wenn nicht, kein Problem, ihr bekommt sie in gut sortierten Supermärkten oder auch im Internet.

 

Es handelt sich nicht um eine Neuheit, ganz im Gegenteil. Shirataki Nudeln gibt es seit Jahrhunderten in Japan. 

 

Bei uns sind sie beliebt, weil sie kein Gluten enthalten und so gut wie keine Kalorien. Pro 100g sind es zwischen 7 und 14 kcal. Bei der Größenordnung sagt man NULL Kalorien. Sie haben viele Ballaststoffe und sind insgesamt sehr gesund für Magen und Darm.

 

Jetzt aber zur bequemen Seite. Konjak-Nudeln werden nur 3-4 Minuten in Flüssigkeit erhitzt und sind dann fertig. Also perfekt, wenn man ein schnelles Gericht zubereiten möchte. 

 

Ich habe hier wieder etwas mit Erdbeeren "gekocht" und kann dieses Rezept gerade zum Ende der Erdbeerzeit empfehlen. Es ist ein fruchtig frisches Geschmackserlebnis. 😋

 

Fertig in 20 Minuten!


Zutaten:

Für 2 Personen

  • 1 Bio-Limette
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 rote Chilischote
  • 3 Stangen Staudensellerie (ca. 200g)
  • 3 EL Rapsöl
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Mandelcuisine
  • 3 EL Pinienkerne
  • 5-6 Stiele Petersilie
  • 400 g Konjak-Spaghetti
  • Salz & Pfeffer aus der Mühle
  • 1 TL Sumach (ein leicht zitronig säuerliches Gewürz)
  • 100 g Erdbeeren

Vorbereitung:

 

Limette abspülen, trocken tupfen, die Hälfte der Schale fein abreiben, anschließend den Saft auspressen.

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln.

Chilischote waschen, längs halbieren, entkernen und in feine Würfel schneiden.

Staudensellerie mit den Blättern waschen. Fäden abziehen (wie beim Rhabarber) und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Sellerieblätter in grobe Streifen schneiden.

Erdbeeren abspülen, Grün entfernen.

Petersilie waschen und trocken schütteln.

 

Zubereitung:

 

Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch Chili, Sellerie und Sellerieblätter zugeben und 3-4 Minuten bei mittlerer Hitze anschwitzen. Mit der Brühe ablöschen und die Mandelcuisine zugeben, aufkochen und alles zusammen ca. 5 Minuten offen köcheln lassen.

 

In der Zwischenzeit die Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett goldbraun rösten.

Erdbeeren in Stücke schneiden. 

Petersilie grob hacken.

 

Die Konjak-Spaghetti in einem Sieb gründlich mit Wasser abspülen. In einem Topf mit Salzwasser 2 Minuten kochen. 

 

Petersilie zur Sauce geben, mit Salz & Pfeffer, Sumach, Limettenschale und Saft abschmecken. Konjak-Spaghetti ebenfalls in die Sauce geben.  

Mit den Erdbeeren und Pinienkernen auf Tellern oder in kleinen Schüsseln anrichten.

 

Guten Appetit! 😋

 

 


Download
Konjak-Spaghetti mit Erdbeeren in würzig
Adobe Acrobat Dokument 378.9 KB