· 

Kabeljau im Zucchinimantel mit Steinpilzreis

Ohne viel Aufwand ein Hingucker...

Kabeljau im Zucchinimantel mit Steinpilzreis

Kabeljau hat ein herrlich festes Fleisch, das jedoch dazu neigt während des Garens auseinanderzufallen. Deshalb kam mir die Idee, ihm einen Mantel zu verpassen. Dazu habe ich ihn mit einer Fischgewürz-Mischung, bestehend aus Meersalz, Knoblauch, Ingwer, Koriander, Kurkuma, Paprika, Chili, Fenchel und einigen Kräutern, eingerieben, anschließend mit Senf bestrichen und dann in Paniermehl gewälzt, bevor ich ihn portioniert und mit den Zucchinistreifen umhüllt habe.

 

Den Fisch habe ich in einem größeren Stück gekauft und nach dem Würzen auf die Breite der Zucchinistreifen zurechtgeschnitten. Damit es hält, habe ich seitlich Bambusspieße durchgesteckt.

 

Das kann man gut schaffen, während der Reis gart. Kein großer Aufwand, aber ein sehr schmackhaftes Fischgericht und mal wieder was anderes.


Zutaten:

Für 4 Personen

  • 1  Stück Kabeljau (ca. 500 g)
  • 1  größere grüne Zucchini 
  • 1 EL  mittelscharfen Senf
  • Fischgewürz (mit ähnlicher Zusammensetzung s.o.)
  • 1  Tasse Paniermehl
  • 1 EL  Butter oder neutral schmeckendes Öl
  • 250 g  Naturreis
  • 15 g  getrocknete Steinpilze
  • 200 ml  Wasser
  • 40 g  durchwachsener Speck (in Würfeln)
  • 1  Zwiebel (klein gewürfelt)
  • ca. 750 ml  Kalbsfond
  • 1  EL  Butter  
  • 1  Lauchzwiebel (in Ringe geschnitten)
  • 3  Stiele glatte Petersilie (fein geschnitten
  • Salz & Pfeffer aus der Mühle
  • etwas Muskatabrieb

 

Zubereitung:

 

  1. Die Steinpilze ca. 30 Min. in Wasser einweichen, anschließend die Steinpilzbrühe durch eine Filtertüte gießen (oder durch ein Küchenpapier) und beiseitestellen.
  2. Die Butter in einem ausreichend großen Topf erwärmen, den Speck hineingeben und andünsten. Reis und Zwiebel dazugeben und ebenfalls andünsten, dann mit dem  Kalbsfond und ca. 50 ml der Pilzbrühe angießen. Zugedeckt bei niedriger Temperatur köcheln lassen (ca. 30 Min.). Danach die Lauchzwiebel und die Petersilie untermischen.
  3. Mit Salz, Pfeffer und etwas Muskatabrieb abschmecken.
  4. In der Zwischenzeit die Zucchini abwaschen und abtrocknen. Den Fisch kalt abspülen und trocken tupfen. Die Zucchini der Länge nach in dünne Scheiben schneiden. Das geht am besten mit der Brotmaschine oder einem entsprechenden Hobel. Anschließend die Scheiben ca. 2 Min. in kochendem Wasser blanchieren. Evtl. Reste kurz in Butter mit Salz und Pfeffer garen.
  5. Den Kabeljau mit dem Fischgewürz reichlich würzen und anschließend mit Senf bestreichen und in Paniermehl wälzen. Danach in der Breite der Zucchini in Scheiben schneiden, mit der Zucchini umhüllen und jeweils mit einem Bambusspieß am Fisch befestigen.
  6. Den Fisch bei mittlerer Temperatur von beiden Seiten etwa 3-4 Minuten, braten. Die Kerntemperatur ist mit 72° ideal.
  7. Auf Tellern mit dem Reis und ggf. den Zucchiniresten  anrichten, fertig.

Guten Appetit! 😊