· 

Dunkle Schoko-Walnuss-Cookies...

Ein köstliches Aroma...

Dunkle Schoko-Walnuss-Cookies

Rechtzeitig zur Weihnachtsbäckerei und -vorbereitungen habe ich wieder einige leckere Kleinigkeiten ausprobiert. Heute zunächst diese Cookies, die im Geschmack immer besser werden, je länger sie stehen.

 

Aber leider haben sie nur eine kurze Lebensdauer… Sie sind einfach zu lecker und im Nu vernascht.  

 

So wie sie hier sind, kann man sie getrost das ganze Jahr über zubereiten. Wer es lieber weihnachtlicher mag, kann natürlich auch weitere Gewürze zugeben. Uns schmeckt diese Variante am besten.  


Zutaten:

Für  60-70 Stück

  • 150 g dunkle Kuvertüre
  • 150 g Walnüsse (oder nach Belieben)
  • 125 g weiche Butter
  • 60 g Puderzucker
  • 120 g Rohrzucker
  • 1 Ei
  • 2 TL Vanillezucker
  • 240 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz

 

Zubereitung:

  1. Kuvertüre und Nüsse fein hacken oder grob und anschließend (voneinander getrennt!) kurz in den  Multizerkleinerer geben, aber nicht mahlen.
  2. Butter, Puder- und Rohrzucker sowie das Ei mit dem Handrührgerät oder in der Küchenmaschine gründlich verrühren.
  3. Vanillezucker, Mehl, Backpulver und Salz auf die Masse sieben und gründlich verkneten.
  4. Die Kuvertüre mit den Nüssen untermischen.
  5. Den fertigen Teig in 3-4 Stücke teilen, zu Rollen formen, in Folie einwickeln und anschließend für 2-3 Stunden oder über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen. Wer will kann einen Teil oder alle für die spätere Verarbeitung einfrieren. - So hat man schon etwas im Vorrat und kann schnell  nachbacken.
  6. Den Backofen auf 175° C vorheizen.
  7. Die Rollen nach und nach aus dem Kühlschrank nehmen. Jede mit einem scharfen Messer in dünne Scheiben schneiden. 
  8. Die Cookies auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und für etwa 14 - 16 Minuten backen. 
  9. Nach dem Auskühlen die Cookies zum Aufbewahren in eine Blechdose legen.

Guten Appetit!


Download
Dunkle Schoko-Walnuss-Cookies... .pages.
Adobe Acrobat Dokument 287.9 KB


Kommentar schreiben

Kommentare: 0