· 

Bärlauch Quiche

Herzhafer Kuchen mit Bärlauch...


Quiche mit Bärlauch

Eigentlich falsch, denn eine Quiche hat einen Boden aus Mürbteig, ich habe jedoch wieder den Quark-Öl-Teig bevorzugt. Er ist einfach, schnell und gelingt immer und kann sofort gebacken werden.

 

Noch ist Bärlauch-Zeit, deshalb habe ich natürlich wieder Pesto und Saucen und wie hier herzhafte Kuchen und Aufläufe damit gemacht.

 

Mein Rezept ist ansonsten gleich mit dem der Quiche Lorraine.

Bei der Vorbereitung habe ich den Bärlauch komplett kleingeschnitten, so hatte ich nichts mehr für die Deko übrig, also musste die Petersilie aushelfen. Passt schon…😉


Zutaten:

Für den Teig:

  • 100 g  Magerquark
  • 3 EL  Milch
  • 4 EL  Öl (neutral schmeckend)
  • 1  Ei    
  • 1/2 TL  Salz  
  • 200 g  Mehl 
  • 3 TL  Backpulver
  • (je nach Gusto Muskat & Knoblauchsalz)

 

Für den Belag:                     

  • 200 g  gewürfelten Schinken
  • 150 g  schnittfesten Mozzarella, grob gerieben
  • 2  Eier
  • 125 g Saure Sahne
  • 1 TL  Speisestärke
  • 1 Bund bzw. ca. 20 Blätter Bärlauch, gehackt
  •  Salz & Pfeffer aus der Mühle, Paprika oder Pul Biber oder Chilipulver, je nach Geschmack         

 

 

Ofen auf 220° C Ober-/Unterhitze vorheizen

 

 

Zubereitung: 

 

  1. Für den Teig zunächst Quark, Milch, Öl und Ei gut verrühren. 
  2. Mehl, Salz, Backpulver und Gewürze dazu geben und gut verkneten.
  3. Für den Belag  saure Sahne und Eier und Speisestärke gut miteinander verrühren. 
  4. Den Schinken, Käse, die gehackte Petersilie und die Gewürze dazugeben und kurz darunter rühren.
  5. Eine Quiche- bzw. Tarte-Form von 26 cm ∅ mit Fett ausstreichen, mit Papier auslegen. 
  6. Den Teig ausrollen und hineinlegen, am Rand hochdrücken und anschließend den Belag darauf verteilen.
  7. Für ca. 40 Minuten auf der zweiten Schiene von unten backen.

 

Guten Appetit! 

 

PS: Für ein ganzes Blech einfach die Menge verdoppeln.


Download
Bärlauch Quiche.pdf
Adobe Acrobat Dokument 897.7 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0