· 

Gefüllte Paprika asiatisch

Viel Gemüse mit chinesischen Aromen...


Gefüllte Paprika asiatisch

Ein einfaches Gericht, das sowohl als Abendessen als auch als Mittagessen geeignet ist. Als Abendessen mit einer halben Paprikaschote und einem gemischten Salat, oder mit zwei Hälften als sättigendes Mittagessen pro Person. 

 

Das Besondere sind die asiatischen Aromen dieser gefüllten Paprikaschoten. Mit dunkler SojaSauce zubereitet. Es ist ein gelungenes Geschmackserlebnis und absolut empfehlenswert.

 

Das u.a. Rezept ist ein Mittagessen für 3 Personen.


Zutaten: 

Für 3 Personen 

  • 3 große rote Paprika  
  • 1 großes Ei
  • 1 gelbe oder orangefarbene Paprika, entkernt und gewürfelt
  • 150 g Champignons, in dünne Scheiben geschnitten 
  • 50 g gefrorene Erbsen
  • 6 Frühlingszwiebeln, geputzt und in feine Scheiben geschnitten 
  • 2 Knoblauchzehen, zerdrückt oder fein gehackt
  • 150 g gekochter Langreis
  • 2 EL  dunkle Soja-Sauce, plus etwas zum Servieren
  • ½ TL Chiliflocken
  • Salz & Pfeffer aus der Mühle

Außerdem: Alufolie zum Abdecken

 

Zubereitung:

 

Backofen auf 200 °C (180 °C Umluft) vorheizen.

  1. Die roten Paprikas vom Stiel bis zum Boden halbieren und alle Kerne entfernen.
  2. Von der Unterseite eine dünne Scheibe abschneiden, damit die Hälften stehen bleiben. Nebeneinander mit der Schnittseite nach oben in eine Auflaufform setzen.
  3. Das Ei in eine Schüssel geben, mit der gewürfelten gelben oder orangen Paprika, den Champignons, Erbsen, Frühlingszwiebeln und dem Knoblauch verrühren. 
  4. Reis, Sojasauce und Chiliflocken, Salz und Pfeffer hinzufügen und vermischen. 
  5. Die Reismischung in die Paprika füllen, leicht andrücken.
  6. Die Form fest mit der Alu-Folie verschließen und 40 Minuten lang im vorgeheizten Ofen garen. 
  7. Mit Soja-Sauce beträufeln und servieren. 

Pro gefüllter Hälfte: ca. 104 kcal


Download
Gefüllte Paprika asiatisch .pages.pdf
Adobe Acrobat Dokument 639.8 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0