· 

Tonka-Eis auf Belgischen Waffeln

Zum Nachmittagskaffee super...


Tonka-Eis auf Belgischen Waffeln

Dazu muss ich nicht viel sagen, oder? Mir läuft beim Schreiben schon das Wasser im Mund zusammen. Leider ist nichts mehr übrig von alledem. 

 

Das Eis hat einen intensiven Tonka-Geschmack, was der Waffel gut tut, denn sie allein ist eher langweilig im Geschmack. Deshalb gibt man ja meistens auch Puderzucker, Sahne oder oder… dazu. Diese Zusammenstellung harmonisiert untereinander. 

 

Es ist absolut einfach in der Zubereitung und mit oder ohne Eismaschine immer genau das Richtige. 

 

Den Link für die Waffeln findet ihr unten.


Zutaten:

  • 1 Tonkabohne
  • 200 g Milch
  • 200 g Sahne
  • 4 Eigelb 
  • 50 g Zucker
  • 20 g Dextrose
  • 1 Prise Salz

 

Zubereitung:

  1. Tonkabohne ganz fein reiben oder mahlen, in Milch und Sahne aufkochen, anschließen durch ein sehr feines Sieb gießen.
  2. Eigelb mit Zucker, Dextrose und Salz überm Wasserbad schaumig rühren.
  3. Tonkamilch dazurühren. 
  4. Auf ca. 10 Grad abkühlen lassen. 

 

Zubereitungszeit in der Eismaschine etwa 45 Minuten, ohne Eismaschine am besten über Nacht im Gefrierschrank.

 

Rezepte für die Waffeln: Brüsseler Waffeln  oder Belgische Waffeln  (Belgische sind mehr crunchy)

 

Guten Appetit!


Download
Tonka-Eis auf Belgischen Waffeln.pdf
Adobe Acrobat Dokument 256.3 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0