· 

Möhren-Kohlrabi-Pfanne mit Süßkartoffel

Möhren-Kohlrabi-Pfanne mit Süßkartoffel

 

Eine winterliche Gemüsepfanne, noch dazu kalorienarm und wenn man die Crème fraîche weglässt, dann ist sie sogar vegan. Ich habe uns ein paar kalorienarme Tage "verordnet".😉 Die ganze Weihnachtszeit hat doch ein paar Spuren hinterlassen, besser gesagt die Plätzchen, Pralinen und die anderen Leckereien.

 

Die Süßkartoffel habe ich durch die Kartoffelpresse gedrückt, um etwas Abwechslung auf dem Teller zu haben. Das Gemüse und die Süßkartoffeln sind verschieden gewürzt. Etwas Crème fraîche gibt dem ganzen noch einen leicht säuerlichen Touch.

Bei der veganen Variante wird nur auf Butter und Crème fraîche verzichtet. 

 

Zutaten:

Für 2-3 Personen

  • 2 große                               Kohlrabi
  • 2 große                               Möhren
  • 1 große                               Süßkartoffel
  • 1 EL                                     Pflanzenöl, neutral schmeckend
  • 1 TL                                     Zucker
  • 200 ml                                Gemüsebrühe
  • 1-2 TL                                  Speisestärke
  •                                              Salz & Pfeffer
  •                                              Harissa
  •                                              Muskatnuss
  • 1 gest. EL                            Butter
  • 1/2 Becher                         Créme fraîche

 

Zubereitung:

 

Gemüse schälen und in die gewünschte Form schneiden.

In einer großen Pfanne das Pflanzenöl erhitzen, Zucker dazugeben und die Möhren darin glasieren. 

 

Etwa 5 Minuten später die Kohlrabistücke dazugeben und ebenfalls kurz im Fett dünsten, mit Salz und Pfeffer würzen, 200 ml Gemüsebrühe angießen und bißfest garen.

 

Die  ebenfalls in Stücke geschnittene Süßkartoffel in Salzwasser etwa 20 Minuten garen.

 

Zum Ende der Garzeit das Gemüse mit 1/2 TL Harissa würzen und mit in wenig Wasser angerührter Speisestärke leicht andicken.

 

Die Süßkartoffeln evtl. nachsalzen und mit Butter und etwas geriebener Muskatnuss würzen, anschließend durch die Kartoffelpresse drücken.

 

Einen Klecks Crème fraîche auf das Gemüse setzen.

 

Für die vegane oder auch noch kalorienarme Variante Butter und Crème fraîche weglassen.

 

Guten Appetit! 😊

 

PS:  Kalorien je 100 g Rohzustand :

Möhren             39 kcal

Kohlrabi            28 kcal

Süßkartoffeln   86 kcal


Download
Möhren-Kohlrabi-Pfanne mit Süßkartoffel.
Adobe Acrobat Dokument 251.6 KB

Kommentare: 2
  • #2

    Juliane Lutz (Freitag, 05 Juni 2020 17:41)

    Hallo Mark, die Crème fraîche ist nicht in den Süßkartoffeln, es ist nur ein Klecks auf dem Gemüse. Hätte ich natürlich schreiben müssen. Vielen Dank für deine Frage, ich werde es im Rezept vermerken.

    Viele Grüße
    Juliane

  • #1

    Mark (Freitag, 05 Juni 2020 13:41)

    Und wo kommt das Creme fraiche rein???
    in die Süßkartoffeln...?