Flammkuchen mit Speck

Flammkuchen mit Speck

 

 

 

 

Wenn der Herd über Intensivhitze verfügt auf 300 °C vorheizen.

 

Sonst höchste Stufe wählen und die Backzeit entsprechend  anpassen. 

 

Blech auf die 2. Schiene von unten setzen und (bei 300 °C) 8-10 Min. backen.

 

 

Zutaten:

für 4-6 Personen

 

 

Hefeteig:

  • 200 g         Mehl (Weizen 405 oder 550)
  • 4 g             Trockenhefe
  • 125 ml       Wasser
  •                    etwas Salz

Belag:

  • 250 g        Quark
  • 100 ml      süße Sahne
  • 1                Ei
  • 1 TL           Speisestärke
  •                   Salz, Pfeffer, Koriander
  • 1                große Zwiebel
  • 20 g           Butter
  • 100 g         durchwachsenen Speck

Außerdem:      

Schnittlauch

Öl für das Blech und Backpapier oder nur Backpapier für den Backstein

 

Zubereitung:

 

Für den Hefeteig aus den angegebenen Zutaten einen Teig herstellen, d.h. alle Zutaten verkneten. An einem warmen Ort gehen lassen. Er ist fertig, wenn er sich deutlich vergrößert.

 

Die Zwiebel schälen und fein hacken. Mit Butter und dem gewürfelten Speck in einer Pfanne andünsten.

 

Blech mit der Butter einfetten oder mit Backpapier auslegen.

Den Teig in 6 Stücke teilen, diese zu dünnen Ovalen ausrollen und auf das Blech legen. Dann etwa 15 Min. abgedeckt gehen lassen. Der Teig sollte leicht aufgegangen sein.

 

Inzwischen Quark, Sahne, Ei, Stärke und Gewürze miteinander verrühren und auf dem Teig verteilen.

 

Das Zwiebel-Speck-Gemisch auf die Quarkmasse geben.

 

Die Flammkuchen wie angegeben backen und mit Schnittlauch bestreut servieren.

 

Schwierigkeitsgrad:         leicht

Zubereitungszeit:             30 Min.

Standzeit:                           15 Min.

Backzeit:                             8-10 Min. 

 



Download
Flammkuchen mit Schinken.pdf
Adobe Acrobat Dokument 543.3 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0