Kürbis-Kuchen mit Walnüssen

Kürbis-Kuchen

Zutaten:

  • 750 g        Hokkaido-Kürbis
  •     3            Eier 
  • 400 g         Zucker
  • 1 Pck.        Vanillezucker
  • 200 ml      neutrales Öl, z.B. Albaöl 
  • 1 Prise      Salz
  • 1 TL           Zimt
  • 150 g         Walnüsse
  • 500 g         Mehl
  • 1 Pck.        Backpulver
  • etwas        Öl für die Form
  •  3 EL           Zitronensaft
  • 125 g          Puderzucker 

 

Außerdem:

Eine Kastenform 30cm oder Springform 26-28cm Ø

 

Herd auf 175°C / Umluft 150°C / Gas Stufe 2 vorheizen.

 

Zubereitung:

 

Kürbis waschen und vierteln, ausschaben, Kürbisfleisch samt Schale grob raspeln.

 

Eier Trennen. Eigelb, Zucker, Vanillezucker, Salz, Zimt und 200ml Öl mit dem Schneebesen der Küchenmaschine gut verrühren.

 

Kürbisfleisch hinzufügen und unterrühren. Ca. 5 Min. ruhen lassen, damit der Kürbis Wasser zieht.

 

Walnüsse sehr fein mahlen. Die Nüsse mit Mehl und Backpulver gut mischen und zur Kürbis-Eigelb-Masse geben und gut verrühren.

 

Eiweiß steif schlagen und unterheben. 

 

Den Teig in die ausgefettete Form geben und ca. 1 Stunde backen. Wenn notwendig nach ca. 40 Min. mit Alufolie abdecken. Nach Ende der Backzeit den Kuchen noch ca. 10 Min. auskühlen lassen. Aus der Form lösen und auf einem Rost ganz abkühlen lassen. 

 

Puderzucker durchsieben und mit dem Zitronensaft verrühren, den Zuckerguss gleichmäßig auf den Kuchen streichen oder einfach nur 

mit Puderzucker bestreuen.

 

Schwierigkeitsgrad: leicht

Zubereitungszeit: ca. 50 Min.

Backzeit: ca. 1 Std

 


Download
Kürbis-Kuchen mit Walnüssen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 170.4 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0