Brot und Brötchen einfrieren, altes Brot verwerten....

Paniermehl
Semmelknödel

Wie lange kann man eingefrorenes Brot aufbewahren?

 

Nicht länger als etwa 3 Wochen, weil die Kruste sonst beim Aufbacken leidet bzw. sich ablöst.  

Außerdem sind Brot und Brötchen dann nach dem Auftauen ziemlich trocken.

Auch dann muss man Brot und Brötchen nicht in den Biomüll werfen!

 

TIPP:  

Man kann daraus Semmelknödel, Arme Ritter Semmelmehl herstellen. 

Semmelmehl läßt sich auch gut zum Brotbacken verwenden. Ein gutes Aroma entwickelt sich, wenn man das Semmelmehl in einer Pfanne ohne Fett röstet. Die Röstaromen geben ihm einen aromatischen Geschmack. Anschließend das Semmelmehl mit heißem Wasser übergießen, bis es gut feucht ist.  Dann einfach dem Teig beigeben.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0