· 

Flammkuchen mit Gorgonzola & Feigen

Flammkuchen mit Gorgonzola & Feigen

 

Bei der Hitze auch noch einen Flammkuchen backen... ? Na ja, ich hab's gemacht und dann fluchtartig die Küche verlassen. Es ist einfach zu heiß. Als er schließlich fertig war und wir gemütlich beisammen saßen, um ihn zu verzehren, war die Welt wieder in Ordnung. Vielleicht durch die Unterstützung eines Gläschen Rotweins? Egal...

Die Frische erhält der dünne, knusprige Boden von den Feigen, die Würze und das Aroma durch den Gorgonzola. Sehr zu empfehlen. 😉 

 

Der Belag lässt sich natürlich ganz leicht verändern. Vielleicht mit anderem Käse, anderen Gewürzen oder Kräutern. Die Feigen machen fast alles mit. Probiert es mal. Mich würde interessieren, welche Ideen Ihr dabei hattet. Schreibt mir gern. 

 

Zutaten:

für 2-3 Personen

 

Für den Teig:

  • 250 g                           Weizenmehl Typ 405 oder 550
  • 100 ml                         Wasser, lauwarm (ca. 30°C)
  • 20 g                             Hefe, frisch - oder 3,5 g Trockenhefe
  • 2 EL                             Olivenöl
  • 1/2 TL                          Salz

 

Für den Belag:

  • 150 g                           Saure Sahne
  • 1 TL                             Speisestärke
  • 150 g                           Gorgonzola
  •  1                                  Ei
  •                                      Salz & Pfeffer aus der Mühle
  •                                      roten Pfeffer aus der Mühle
  •                                      etwas Knoblauchpulver
  • 8-10                             frische Feigen

 

Zubereitung:

 

Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde hineindrücken. Das Wasser auf ca. 30° C erwärmen, Hefe darin auflösen und in die Mulde geben. Mit etwas Mehl vom Rand verrühren, 10 Min. zugedeckt stehen lassen. Olivenöl und Salz können schon an den Rand gegeben werden. Nachdem das Hefestück aufgegangen ist, alles miteinander gut verkneten. Anschließend zugedeckt an einem warmen Ort ungefähr 30 Min. gehen lassen. Der Teig sollte sich deutlich vergrößert haben.

 

In der Zwischenzeit die Zutaten für den Belag vermischen und die Feigen waschen und vierteln.

 

Backofen vorheizen - Ober- und Unterhitze auf 300°C oder mindestens 250°C

 

Den Teig auf die gewünschte Anzahl Flammkuchen teilen. Sehr flach ausrollen und auf das mit Backpapier ausgelegte Blech legen.

 

Den Belag auf dem Teig verstreichen. Anschließend in den Backofen, 2. Schiene von unten, schieben und bei 300° C höchstens 7-8 Minuten backen. Bei 250° C etwas länger. Den Ofen sollte man aber in jedem Fall im Blick behalten.

 

Nach der Backzeit mit den frischen Feigen belegen und sofort genießen.....

 

Guten Appetit! 😋

 

 


Download
Flammkuchen mit Gorgonzola & Feigen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 707.2 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0