· 

Röstkartoffel-Pfanne mit frischen Pilzen

Röstkartoffel-Pfanne mit frischen Pilzen

Diese Kartoffel-Pfanne hat Pfiff, sie läßt sich gut vorbereiten und hat weniger Kalorien als gedacht. Der Grund dafür sind die Kartoffeln, die hier ein zweites Mal erwärmt werden. Dieser Vorgang bewirkt, dass sich ein Teil der Kohlen-hydrate in resistente Stärke umwandelt. Einfach gesagt, die Menge der Kohlenhydrate nimmt dadurch ab. Das war eine kurze Randbemerkung meinerseits.

Durch die Aromen der Zutaten ist diese Kartoffelpfanne etwas besonderes. Es lohnt sich, sie auszuprobieren.


Zutaten:

für 2-3 Personen

  • 500 g                          kleine Kartoffeln
  •                                     Salz
  • 150 g                          Austernpilze
  • 150 g                          Shiitake-Pilze
  • 1 Bd                            Frühlingszwiebeln
  • 1                                  Knoblauchzehe
  • 1 TL                             Ingwer (fein geschnitten)
  • 1 EL                             Erdnussöl / ersatzweise neutral schmeckendes Öl
  • 2 EL                             helle Sojasauce
  • 3 EL                             kalte Butter  
  •                                     etwas Kresse                            

Zubereitung:

 

Kartoffeln gründlich waschen und im Salzwasser ca. 20 Min. garen, abgießen und etwas ausdampfen lassen. Dann, je nach Vorliebe, Kartoffeln pellen oder in der Schale lassen. Ganz abkühlen lassen.

 

Pilze mit dem Pinsel putzen. Austernpilze in Streifen schneiden oder zupfen und die Shiitake-Pilze vierteln. Frühlingszwiebeln waschen und abgeschrägt in Stücke schneiden. Kartoffeln in dicke Scheiben schneiden oder halbieren. Knoblauch fein würfeln.

 

Das Öl in der Pfanne erhitzen, die Kartoffeln bei mittlerer Hitze darin von allen Seiten kross braten. Für später zur Seite stellen. 

 

Die Röststoffe in der Pfanne  mit 100 ml Wasser ablöschen. Sojasauce, Ingwer, Knoblauch und Frühlingszwiebeln dazugeben und zusammen ca. 1 Min. köcheln lassen. Die sehr kalte Butter zum Binden einrühren. Pilze und Kartoffel hinzugeben und erhitzen, nicht kochen. Nochmals abschmecken und..... fertig.

 

Guten Appetit 😉 


Download
Röstkartoffel-Pfanne mit Pilzen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 377.3 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0