· 

Garnelen mit gebratenem Fenchel und Risotto

Garnelen mit gebratenem Fenchel und Risotto

 

Fenchel ist ein sehr fein aromatisches Gemüse und in der Winterzeit eine willkommene Abwechslung auf dem Speiseplan. In brauner Butter gebraten ist er wirklich zarter ein Genuss.

 

Dieses Mal habe ich ihn nur halbiert, nicht in Scheiben geschnitten. Nach dem Anbraten wurde er für 3 Minuten in der Mikrowelle gegart. Natürlich kann man ihn auch in der Pfanne, bei niedrigen Temperaturen, langsam garziehen lassen. Er braucht etwa die gleiche Zeit, die das Risotto braucht, also ca. 30 Minuten.

 

Die Kombination mit dem Kurkuma-Risotto und den Garnelen kann ich sehr empfehlen. Der jeweils individuelle Geschmack ergänzt die anderen hervorragend.

 


Zutaten:

Für 2 Personen

  • 1 große oder 2 kleine Fenchel-Knollen
  • 2 EL braune Butter
  • etwas Salz 

 

  • 10 große Garnelen
  • 1 EL Olivenöl
  • Karibisches-Scampi-Gewürz (z.B. Schuhbeck)

 

  • 1 Tasse Reis (ca. 150ml)
  • 1 EL Olivenöl
  • 1-2 Schalotten
  • 100 ml Weißwein
  • 400 ml Gemüsefond
  • 1 TL Kurkuma
  • Salz & Pfeffer aus der Mühle

 

Zubereitung:

 

Fenchel gut waschen, evtl. äußere Schicht entfernen.

Schalotten pellen und klein schneiden.

Garnelen waschen, aus der Schale entfernen.  

 

Für das Risotto Schalotten schälen und fein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen. Schalotten und Reis darin unter Rühren 1–2 Minuten glasig andünsten. Mit etwas Brühe und etwas Wein ablöschen, so dass der Reis bedeckt ist. Bei schwacher Hitze köcheln lassen, dabei öfter umrühren.

 

Wenn die Flüssigkeit aufgesogen ist, Wein und restliche Brühe nach und nach angießen, dabei ab und zu umrühren. Nächste Portion Flüssigkeit immer erst zugießen, wenn der Reis die Flüssigkeit aufgenommen hat. Insgesamt 30–35 Minuten garen, bis der Reis weich ist.  Zum Schluss Kurkuma und Butter unterrühren, mit Salz und etwas Pfeffer würzen.

 

Nebenbei den Fenchel in brauner Butter bei mittlerer Temperatur schmoren. Mit Salz würzen.

 

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Garnelen durch das Öl ziehen und je Seite ca. 1 Minute braten. Pfanne sofort von der Herdplatte nehmen. Die Garnelen mit etwas Scampi-Gewürz bestreuen und 2x kurz wenden, damit sich das Gewürz verteilen kann.

 

Anrichten nach eigenen Ideen oder wie hier.

 

Guten Appetit! 😉

 


Download
Garnelen mit gebratenem Fenchel und Riso
Adobe Acrobat Dokument 2.9 MB