· 

Zucchini mit Ziegenfrischkäse

Zucchini mit Ziegenfrischkäse

Ein leichtes Abendessen, eine Vorspeise oder ein Zwischengang sind gefüllte Zucchini. Natürlich kann man größere Menge zubereiten und die Zucchini als Hauptgericht essen.

 

Ein fleischloses Gericht, das wieder etwas Abwechslung in den Speiseplan bring und lecker schmeckt. Keine Angst vor dem Käse! Ziegenfrischkäse ist nur würziger, schmeckt nicht "ziegig" vor. Wer trotzdem skeptisch ist kann auch "normalen" Frischkäse nehmen, muss dann jedoch etwas stärker würzen. 


Zutaten:

Für 2 Personen

  • 1                    Zucchini - mittelgroß 
  • 200 g             Ziegenfrischkäse
  • 1/4                 Knoblauchzehe
  • 1/4                 Chilischote
  • etwas             frischen Rosmarin und Thymian
  • 1 EL                natives Olivenöl
  • 3 EL                Pinienkerne
  •                         Salz & Pfeffer aus der Mühle
  •                         einige gemischte Salatblätter
  •                         etwas weißen Balsamico und natives Olivenöl
  •                         etwas Zucker - Salz & Pfeffer

Zubereitung:

 

Backofen auf 180°C vorheizen.

 

Zucchini waschen, der Länge nach halbieren und das Kerngehäuse entfernen, anschließend kurz blanchieren.

 

Pinienkerne auf einem mit Backpapier belegten Blech im Ofen rösten.

Kräutern, Chili, Knoblauch und 2/3 der Pinienkerne fein hacken, alles gut mit dem Ziegenfrischkäse und 1 EL Olivenöl mischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

 

Zucchini mit der Masse füllen und im Backofen kurz backen, höchstens goldbraun.

 

Die Zucchini mit dem Salat (Marinade aus weißem Balsamico Essig, Olivenöl, Salz, Zucker und Pfeffer) und den restlichen Pinienkernen anrichten. Fertig.

 

Guten Appetit 😊

 


Download
Zucchini mit Ziegenfrischkäse.pdf
Adobe Acrobat Dokument 396.1 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0