· 

Steckrüben-Gratin

Steckrüben-Gratin

Steckrüben wollte ich schon ewig wieder mal kochen, aber wie es so ist..., mal ist keine Saison und dann hat man es glatt wieder vergessen. Passiert schon mal. Heute war ich auf dem Markt und mein Blick fiel zufällig auf die Steckrüben. Was lag näher, als sofort eine kleine zu kaufen. Nach dem Motto, "wenn nicht jetzt, wann dann?" Ich habe also meinen Speiseplan spontan geändert. Es hat sich gelohnt. 😉 Übrigens, Saison für Steckrüben ist von September bis März einschließlich, wer das Rezept ausprobieren möchte muss sich also ranhalten.😀

 

Zutaten:

für 2 Personen

  • 1                             kleine Steckrübe (300-400 g netto reichen)
  • 250 g                     Kartoffeln - festkochend
  • 150 ml                   süße Sahne
  • 100 ml                   Kalbsfond aus dem Glas (Gemüsefond geht auch)
  • 1                              Zwiebel
  • 1                              Apfel, groß, rot & knackig
  • 2 EL                         Öl, neutral
  • 1 EL                         Rohrohrzucker (oder Haushaltszucker)
  •                                 Salz, Pfeffer, 1Msp. Muskatnuss gerieben, 
  • 4-5 Zweige             Thymian
  • etwas                      Majoran (getrocknet)
  • etwas                      Fett für die Auflaufform

 

Zubereitung:

 

Kartoffeln und Steckrübe schälen, dann in dünne Scheiben schneiden oder hobeln.

Auflaufform einfetten. Die Kartoffel- und Steckrübenscheiben abwechselnd schichten, ähnlich wie Dachziegel.

 

Zwiebel klein schneiden, Apfel waschen, Kerngehäuse entfernen und in Stücke schneiden.

Öl in die Pfanne geben, Zwiebeln und Apfelstücke darin leicht anbraten, dann den Zucker darüber streuen und etwas karamellisieren lassen.

 

Ofen auf 180° C vorheizen.

 

Sahne, Kalbsfond, Gewürze (kräftig würzen) und den abgezupften Thymian miteinander vermischen, dann über das Gemüse geben. Die Zwiebel-Apfel-Mischung darüber verteilen und alles zusammen für 50 Minuten im Ofen backen.

 

Guten Appetit 😊

 


Download
Steckrüben-Gratin.pdf
Adobe Acrobat Dokument 623.5 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Elke (Freitag, 02 Februar 2018 12:36)

    Halli Hallo,

    eine tolle Idee. :-) Ich halte dann heute bei uns im Marktkauf mal ausschau nach Steckrüben.
    Könntest Du mir noch verraten, wie Du das PDF erstellst und in den Blog einfügst.

    Das wäre super !

    Liebe Grüße
    elke von elke.works