· 

Brüsseler Waffeln

Brüsseler Waffeln

 

Nein, ich hab meine guten Vorsätze noch nicht über Bord geworfen, aber wenn sich liebe Freunde zum Nachmittagskaffee ansagen, dann muss schnell eine Kleinigkeit her. 

 

Frisch gebackene Waffeln sind nicht nur lecker, sie sind auch schnell zubereitet und kommen prima an. Mit oder ohne Sahne, mit Früchten, mit Ahornsirup, oder..... ! Dieses Mal habe ich mich für die Brüsseler Waffeln entschieden, sie sind immer besonders gut und trotz Hefe gelingen sie garantiert. Es ist total easy. 😉

 

Brüsseler Waffel mit Ahornsirup

 

Zutaten:

  • 20 g                             Hefe oder 1 Pck. Trockenhefe
  • 2 EL                              lauwarme Milch oder Wasser
  • 250 g                           Butter
  • 1/2 EL                          Zucker
  • 4                                  Eier
  • etwas                           Zitronenabrieb
  • 250 g                            Mehl Typ 405
  • 170 ml                          Sahne / ersatzweise Milch
  • etwas                            Öl für das Waffeleisen
  •                                       Puderzucker oder Ahornsirup 

Zubereitung:

 

Die Hefe in 2 EL lauwarmer (max. 37° C) Milch anrühren und stehen lassen.

 

In der Zwischenzeit die Butter mit dem Zucker schaumig rühren.

Nach und nach die Eier dazugeben und gut verrühren, dann den Zitronenabrieb unterrühren.

 

Mehl sieben und ebenfalls nach und nach dazugeben.

Die aufgelöste Hefe einrühren. 

Zuletzt die handwarme Sahne (max. 37° C), oder Milch unterrühren.

Den Teig für etwa 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

 

Waffeleisen erhitzen, mit etwas Öl auspinseln und nun nur noch die Waffeln hellbraun backen. Sofort mit dem Zucker bestreuen.

Ahornsirup erst kurz vor dem Verzehr übergießen.

Sie schmecken ganz frisch, also noch warm am Besten.

 

Lasst es Euch schmecken! 😋

 


Download
Brüsseler Waffeln.pdf
Adobe Acrobat Dokument 598.9 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0