· 

Rice-Pancakes mit Aprikosen

Manchmal darf es süß sein...


Rice-Pancakes mit Aprikosen

Wer steht nicht vor der Frage: "Was koche ich heute?" Was macht ihr dann?

 

Ich lasse mich gern von meinen Vorräten inspirieren. Manchmal kommt auch etwas ziemlich Schräges raus. Normalerweise schmeckt's und manchmal hilft es mir, Ideen weiter zu entwickeln.

 

Diesmal blieb ich beim Milchreis hängen. Ehrlich gesagt sind wir nicht unbedingt Fans von Milchreis. Keine Ahnung wofür ich ihn gekauft hatte. Also gut, dann eben mal Milchreis. Ich nahm ein altes Kochbuch meiner Urgroßmutter heraus (kommt auch selten vor 😉) und suchte etwas über Milchreis.

 

Was ich über Milchreis gelesen habe, habe ich für euch fotografiert. Mir hat es zumindest geholfen, kreativ zu werden und so bin ich auf die Idee zu diesem Rezept gekommen. Zur Abwechslung mal etwas Süßes zum Mittagessen ist okay, aber eher eine Ausnahme.

 

Es hat uns zwar geschmeckt, aber trotzdem bleiben wir lieber bei herzhaften Gerichten zum Hauptgang.  Als Nachtisch und für Kinder ist es super! Natürlich ohne den Limoncello!



Zutaten:

 

Für den Reis

  • 150 g Milchreis
  • 600 ml Milch
  • 1 EL Zucker
  • 1 Pr. Salz

Für die Pancakes

  • 2 Eier
  • 35 g  Mehl
  • 1/2  Schote Bourbon Vanille
  • 1 Pr. Salz
  • 3 EL  Honig, hell,
  • Butterschmalz zum Ausbacken

Für die Aprikosen

  • 250 g Soft Aprikosen (Tüte)
  • 100 m Wasser
  • 2 cl Limoncello 
  • 1 Msp. Zimt
  • 1 Pr. Salz
  • 1 TL Vanillezucker **

 

Zubereitung:

 

Milch zum Kochen bringen, Reis, Zucker und Salz dazugeben. Etwa 30 Minuten köcheln lassen, gelegentlich umrühren, anschließend von der Herdplatte nehmen. Während der Reis abkühlt noch 2-3 mal umrühren, damit er nicht zu sehr klebt. (Man kann den Reis und auch die Aprikosen gut am Vortag zubereiten, dann sind beide gut ausgekühlt)

 

Aprikosen mit dem Wasser kurz aufkochen, Limoncello hinzugeben sowie die Gewürze. Etwa 10 Minuten köcheln lassen. Anschließend 4-5 Aprikosen abnehmen. Sollten einige Aprikosen zerkocht sein, bieten sie sich dafür an. Aprikosen zusammen mit der Kochflüssigkeit in einen Becher füllen. Mit dem Mixstab zu Püree zerkleinern. Das Püree zu den Aprikosen im Topf gießen. Sollte es zu dick geworden sein, mit etwas Wasser verdünnen und nochmals kurz aufkochen. Kalt werden lassen.

 

Den Reis in eine Rührschüssel geben. Die halbe Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Mark herauskratzen, zum Reis geben, Salz und Honig dazugeben, mit dem Handmixer durchrühren und abschmecken. Eier und Mehl hinzugeben, zu einem homogenen Teig verrühren. Eine halbe Stunde ruhen lassen.

 

In Butterfett ausbacken und mit den Aprikosen servieren.

 

Guten Appetit! 

 

* *  Vanille ist sehr teuer geworden und . Ich mache meinen Vanillezucker übrigens selbst, dazu schneide ich die Reste der ausgekratzten Schote in 3-4 cm große Stücke und bedecke sie mit feinem Zucker und lasse es einfach durchziehen. Zucker konserviert, es macht also nichts, wenn die Stücke längere Zeit drin bleiben. Schraubgläser bieten sich gut zur Aufbewahrung an. Von Zeit zu Zeit schüttle ich den Inhalt kräftig durch. Neuerdings habe ich die jetzt hart gewordenen Vanillereste gemahlen und dazugegeben, schmeckt super intensiv. 


Download
Rice-Pancakes mit Aprikosen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0