· 

Lachs in der Erdnusskruste mit Spinatrösti

Lachs in der Erdnusskruste mit Spinatrösti

 

Vielleicht kennt Ihr das auch, man soll etwas auf den Tisch bringen, hat aber keine passende Idee und vielleicht auch gar keine Lust zum Kochen. In dem Fall schaue ich dann meist zunähst lustlos, was an Vorräten so vorhanden ist. Diesmal war nicht viel nicht, weil wir gerade aus einem Kurzurlaub zurück waren und noch nichts eingekauft hatten. Unter einem gewissen Druck, fällt mir meistens doch irgend etwas ein. Ich fand im Gefrierschrank Lachs und Spinat, mehlige Kartoffeln die auch noch da waren und jede Menge Kräuter, die ich vor dem Urlaub gekauft hatte. Gott sei Dank, hatten sie unsere Abwesenheit überlebt.

 

Das Ergebnis war ein einfaches und relativ schnelles Mittagessen, das trotzdem recht lecker. 😉

 

 Zutaten:

 Für 2 Personen

  • 2 Stck                          Lachs
  • 1 Handvoll                 Erdnüsse
  • 2 EL                             Butter
  • 3 kl. Zweige               Rosmarin
  • 4  mittelgr.                 mehlige Kartoffeln
  • 1 Handvoll                 Blattspinat gefroren
  • 1                                  Ei
  • 1 rote                          Zwiebel
  • 1                                  Knoblauchzehe
  •                                     Pfeffer & Salz aus der Mühle
  •                                     etwas Muskat
  • 1 EL                             Speisestärke
  • 1-2 EL                          neutrales Öl

 

Zubereitung:   

 

Backofen auf 180° C vorheizen. Bei Umluft Grill oder oberen Grill nicht vorheizen.

 

Lachs kalt abspülen und trocken tupfen.

Erdnüsse grob und einen kleinen Zweig Rosmarin sehr fein hacken. Beides mit der Butter und etwas Pfeffer vermischen. Den Lachs damit bestreichen und auf Alufolie oder in eine ofenfeste Pfanne setzen.

 

Kartoffel schälen, grob raspeln. Aufgetauten Spinat gut abtropfen lassen und ggf. noch ausdrücken. Zwiebel und Knoblauchzehe sehr fein schneiden.

Kartoffeln, Spinat, Ei, Knoblauch, Zwiebel und Speisestärke gut durchmischen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

 

Je nach Dicke des Laches 20-30 Min. im Ofen backen oder entsprechend grillen.

 

Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Rösti darin von beiden Seiten bei mittlerer Hitze braten.  

 

Mit den übrigen Rosmarinzweigen servieren. 

 

Guten Appetit! 😊

 


Download
Lachs in der Erdnusskruste mit Spinatrös
Adobe Acrobat Dokument 236.3 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0