· 

Lammlachse orientalisch

Lammlachse orientalisch

Ehrlich gesagt, essen wir selbst relativ wenig Fleisch. Das habt Ihr sicher schon gemerkt. Lammlachse ist etwas, was wir gern essen. Wir haben schon einige Rezepte probiert und eins, was uns sehr gut gefällt serviere ich Euch heute. 😉 Die Vorbereitungs- und Garzeit nimmt ca. 2 Stunden in Anspruch, wovon die Garzeit 1 1/2 Stunden bei 90° C enthalten ist.  Es klingt also schlimmer als es letztendlich ist. Das Ergebnis ist allerdings entsprechend toll und ein völlig neues Geschmackserlebnis. Ihr werdet mir zustimmen, da bin ich mir ganz sicher!

 

Schreibt mir wie es Euch geschmeckt hat, wenn Ihr es ausprobiert habt. Mich interessiert auch eine Eurer Variationen. Wer mag, gern im Kommentar oder sonst auch per E-mail.

 

Zutaten:

Für 2 Personen

  • 500 g                        Hokkaido - etwa 1 Mini-Kürbis
  • 500 g                        Kartoffeln festkochend
  • 300 g                        Lammlachse
  • 2 TL                           Harissa 
  • 4 EL                           Olivenöl
  • 3 EL                           Granatapfelkerne 
  • 1-2 EL                        Pinienkerne
  • 3 EL                           Balsamico-Essig dunkel
  • 200 ml                      Lammfond
  •                                   Muskat gerieben
  • 3 EL                           Granatapfelsirup
  • 1 TL                           Speisestärke
  • 2 Stengel                  Minze
  • 4 Stengel                  Petersilie
  • 1 TL                           Kurkuma
  •                                   Salz & Pfeffer
  • 2 EL                           Paniermehl
  • 1-2 EL                        Butter                        

Außerdem 2 mittlere Auflaufformen

 

Zubereitung:

 

Auflaufformen im Ofen bei 90° C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

 

Kartoffel mit Schale in ausreichend Wasser garen und pellen, anschließend der Länge nach vierteln.

 

Hokkaido waschen, halbieren und entkernen, anschließend in etwa fingerdicke Scheiben schneiden und in Salzwasser 10 Minuten blanchieren. Nur abgießen und abtropfen lassen, dann in eine der Auflaufformen legen und in den Ofen stellen.

 

Lammlachse von Häutchen und Fett befreien. 1 1/2 EL Öl mit 1 TL Harissa in einem tiefen Teller vermischen, Lammlachse darin wälzen und in eine aufgeheizte, beschichtete Pfanne geben. Restliches Öl-Harissa-Gemisch darüber geben. Nur kurz von beiden Seiten anbraten, dann in die zweite aufgeheizte Auflaufform legen und  90 Minuten bei 90° C garen. ** 

 

Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Öl rösten, bis sie zu duften beginnen.

 

Etwa 15 Minuten vor Ende der Garzeit Balsamico und Lammfond in einem kleinen Topf mit 1/2 TL Harissa aufkochen. Sirup mit der Stärke verrühren, zugeben und zur Sauce einköcheln lassen.

 

Minze und Petersilie waschen, in Küchenpapier trocken tupfen und klein schneiden.

In einer Pfanne 1 1/2 EL Öl erhitzen, Kürbisspalten dazugeben, mit Kurkuma, Salz und Pfeffer würzen und 2/3 der Kräuter dazugeben. Vor dem Servieren mit den restlichen Kräutern bestreuen.

 

Butter in einer zweiten Pfanne erhitzen, die Kartoffeln darin schwenken, mit 1/2 TL Harissa würzen. Paniermehl zugeben und knusprig braten.

 

Fleisch aufschneiden und salzen. Mit Sauce, Granatapfel- und Pinienkernen sowie Kürbis, restlichen Kräutern und Kartoffeln servieren.

 

Guten Appetit! 😋

 

** Kerntemperatur des gegarten Fleisches sollte 63°C betragen, dann ist es mehr rosa als hier, wir mögen es eher mit 65° C, dann ist es etwas mehr durch.


Download
Lammlachse orientalisch.pdf
Adobe Acrobat Dokument 267.3 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0